Mitgliederversammlung 2019 des Fanfarenzugs Ankenreute

Fanfarenzug Ankenreute geht mit Veränderungen in der Vorstandschaft ins kommende Geschäftsjahr

Am Freitag, den 29. März 2019, hielt der Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V. im Dorfgemeinschaftshaus in Unterankenreute seine jährliche Mitgliederversammlung ab. Zu Beginn der Versammlung begrüßte der 1. Vorsitzende, Joachim Kreh, die Ehrenmitglieder Robert Krämer, Jürgen Kessler und Erwin Schönweiler, sowie Bürgermeisterin Katja Liebmann und alle aktiven und passiven Mitglieder des Fanfarenzugs. Es folgten die Berichte zum Geschäftsjahr 2018.

Der Vorstand berichtete in einem Rückblick vom abwechslungsreichen Jahresprogramm des FZA. Die Höhepunkte der 106 Zusammenkünfte im Jahr 2018 waren der Deutsche Landjugendtag in Fritzlar im Juni, die 65. Weltpflügermeisterschaft im Hofgut Einsiedel in Kirchentellinsfurt im September, der Besuch des 100. Landwirtschaftlichen Hauptfestes in Stuttgart im Oktober und das einzigartige Jubiläum zum 60-jährigen Bestehen des Landjugend Fanfarenzugs Ankenreute im November 2018.

Es folgten die Berichte des 1. Vorbläsers, Michael Amann, und des Kassierers, Tobias Halder. Der Vorbläser erläuterte die musikalische Entwicklung und die Zusammensetzung der Stimmen des Fanfarenzugs mit seinen aktuell 36 Mitgliedern. Besonderer Dank gilt ihm dabei dem 2. Vorbläser Johannes Schick, und Markus Miller für das Schreiben der Noten und das Einspielen neuer Lieder.
So zog der FZA, passend zur neuen Fasnetsuniform „Tropenjäger“, den alten Hit „The Lion Sleeps Tonight“ aus der Kiste, der 1939 vom Südafrikaner Solomon Linda komponiert und in verschiedenen Interpretationen zum Welthit wurde.

Der Kassierer gab einen Bericht zum Stand der Vereinskasse. Zu seinen „Key-facts“ zählte der Kassierer den finanziell erfolgreichen Trommlerball 2018, das Antrommeln in der Fasnet, sowie das 60-jährige Jubiläum im November 2018. Dadurch konnte der Verein neue Instrumente und Reparaturen, das Schreiben neuer Musiknoten, Bustransfers bei Konzertausfahrten und die neue Fasnetsuniform finanzieren. Die Kassenprüfer Michael Arnegger und Eberhard Amann bestätigten anschließend eine sehr gute Kassenführung. Außer dass der Kassenordner zu voll sei, gab es keine Beanstandungen, so dass die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden konnte.

Die Entlastung erfolgte durch Bürgermeisterin Katja Liebmann, die im gleichen Zug Lob und Dank für das tolle Jubiläum aussprach, das eine große Resonanz in der Gemeinde erzeugt und ein gutes Licht auf die Gemeinde geworfen habe.

Die neue Vorstandschaft im Jahr 2019

Nach einer kurzweiligen Pause mit Gulaschsuppe, wurde die neue Vorstandschaft gewählt. Dabei ergab sich nach einer Postenrochade ohne Überraschungskandidaten folgendes Bild:

  • 1. Vorsitzender: Matthias Schwegler
  • 2. Vorsitzender: Florian Amann
  • 1. Vorbläser: Michael Amann
  • 2. Vorbläser: Johannes Schick
  • Kassierer: Tobias Halder
  • Zeugwart: Raphael Traut
  • Pressewart: Joachim Deuringer
  • Beisitzer: Oliver Kibele
  • Obmann: Christoph Sauter
  • 1. Kassenprüfer: Michael Arnegger
  • 2. Kassenprüfer: Eberhard Amann
Die neue Vorstandschaft des Landjugend Fanfarenzugs Ankenreute e.V 2019

Oben von links nach rechts: 2. Vorbläser Johannes Schick, Zeugwart Raphael Traut, Kassierer Tobias Halder, 1. Vorsitzender Matthias Schwegler, Beisitzer Oliver Kibele. Unten von links nach rechts: Pressewart Joachim Deuringer, 1. Vorbläser Michael Amann. Es fehlt: 2. Vorsitzender Florian Amann.

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden “Duracell-Hase” Raphael Traut als Zeugwart und “Gutelaune-Bär” Oliver Kibele als Beisitzer. Besonders bedanken möchte sich der Fanfarenzug Ankenreute hier bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement. Oliver Kauschinger als Beisitzer und Joachim Kreh als 1. Vorsitzender.

Der 1. Vorbläser, Michael Amann, bedankte sich bei Joachim Kreh für sein Organisationstalent und den vorbildlichen Einsatz für den Verein. Joachim Kreh hatte sich nach 3 Jahren als 2. Vorstand und 7 Jahren als 1. Vorstand nicht mehr zur Wahl aufstellen lassen. Die Höhepunkte seiner Vorstandschaft waren die Konzertreise nach Irland zum St. Patrick’s Festival in Dublin und Limerick 2013, das Musikantentreffen in Brixen, Südtirol 2015, die Konzertreise nach Rom in Italien 2016 und das 60-jährige Jubiläum des FZA 2018.

Stabwechsel beim Fanfarenzug Ankenreute: Matthias Schwegler beerbt Joachim Kreh

Stabwechsel beim FZA: Matthias Schwegler beerbt Joachim Kreh als 1. Vorsitzenden

Ehrungen der langjährigen Mitglieder

Für ihre aktive Teilhabe am Vereinsleben wurden folgend weitere Jubilare geehrt:

  • 1-Jährige Mitgliedschaft: Frank Dennenmoser und Felix Maier
  • 5-Jährige Mitgliedschaft: Maik Groß, Lorenz Fuchs und Vincent Arnegger
  • 10-Jährige Mitgliedschaft: Johannes Schick
  • 20-Jährige Mitgliedschaft: Bruno Sauter
  • 25-Jährige Mitgliedschaft: Markus Miller
  • 35-Jährige Mitgliedschaft: Jochen Eberhardt

Des weiteren wurden Vereinsmitglieder geehrt für ihre Anwesenheit bei den zahlreichen Proben und Auftritten des Fanfarenzugs, sowie Jürgen Scheithauer, Moritz Pfleghar, Johannes Schick und Michael Amann für ihre musikalische Ausbildung des Vereinsnachwuchses.

Terminplanung für 2019

Am Ende der Sitzung berichtete Vorstand Joachim Kreh über anstehende Unternehmungen und Geplantes im Geschäftsjahr 2019. Am 1. Juni findet das Helferfest für alle Unterstützer der Veranstaltungen des FZA statt. Im Juni wird der Fanfarenzug am Umzug des Kinderfests in Altshausen teilnehmen und im Juli zu einem Landjugendfest nach Sachsen reisen. Außerdem spielt der FZA beim Oktoberfest in Konstanz und ein Probenwochenende im November und eine Ausfahrt zur Grünen Woche in Berlin im Januar 2020 sind in Planung.

Zum Abschluss des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung verabschiedete sich der scheidende Vorstand mit einem persönlichen Dankeschön bei allen Aktiven. Er bedankte sich für aufregende Auftritte, das Vertrauen und den Rückhalt im Verein während seiner Amtszeit und wünschte dem neuen 1. Vorstand alles Gute, ein glückliches Händchen, den notwendigen Willen und einen langen Atem, um den Verein weiter nach vorne zu bringen.

Mitgliederversammlung des Fördervereins ohne größere Überraschungen

Bereits vor der Mitgliederversammlung des aktiven Fanfarenzugs fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V. statt. Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden Erwin Schönweiler und des Kassierers Christian Miller konnte die Vorstandschaft für ihre Arbeit während des Geschäftsjahres entlastet werden.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung konnte zur Förderung der Fanfarenmusik eine Fördermaßnahme beschlossen werden. Der Förderverein wird den Fanfarenzug bei der Beschaffung neuer Flaggen unterstützen.

Bericht zur Mitgliedersammlung 2019 in der Schwäbische Zeitung vom  11.04.2019

Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V.
Joachim Deuringer, Pressewart

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.