60 Jahre Fanfarenzug Ankenreute: Rückblick aufs Jubiläum

Vom 9. bis 11. November 2018 feierte der Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V. sein 60-jähriges Bestehen in der Festhalle Wetzisreute. Die außerordentliche Vereinsgeschichte gipfelte in einem 3-tägigen Jubiläumsfest in der Turn- und Festhalle in Schlier-Wetzisreute.

Nach 60 Jahren blickt der Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V. (FZA) auf eine bewegte Vereinsgeschichte zurück. Ein solches Jubiläum erfordert viel Herzblut und Engagement seiner Mitglieder, wie der 1. Vorsitzende Joachim Kreh in seiner Rede zum Festakt bemerkt. Der Verein besteht in seiner heutigen Form nur durch die aktive Gestaltung des Vereinslebens seiner Vereinsmitglieder. Die Möglichkeiten für Auftritte im In- und Ausland, sind die Früchte, der in den vergangenen 60 Jahren geleisteten Arbeit.

Gründung des Fanfarenzugs durch Landesbauernverband

Die Idee, einen Fanfarenzug zu gründen, entstand im Rahmen des deutschen Bauerntags. Die Absicht war, Veranstaltungen des Landesbauernverbands und des Bundes der Landjugend repräsentativ zu begleiten. Unter Federführung von Dr. Horst Borchardt († 1972) und Ernst Geprägs († 2011), dem Gründer und langjährigen Präsidenten des Landesbauernverbands in Baden-Württemberg, wurde 1958 der „Landjugendfanfarenzug Württemberg-Hohenzollern“ gegründet. Der Großteil seiner Mitglieder kam aus Ankenreute, was 1968 seine Umbenennung in „Landjugend Fanfarenzug Ankenreute“ nach sich zog. Der Verein hat sich seitdem beständig weiterentwickelt. Durch den Wechsel von klassischen Naturfanfaren auf Es-gestimmte Ventilinstrumente Ende der 1970er erweiterte sich das musikalische Repertoire. Die musikalische Ausbildung im Fanfarenzug umfasst  heute klassische Fanfarenlieder, bis hin zu modernen Hits der Popkultur.

Weltweite Konzertreisen machen den FZA über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt

Auf seine Wurzeln blickend, eröffnete die Verbindung zur Landjugend für den Fanfarenzug Ankenreute das Tor zur Welt. Der FZA tritt regelmäßig bei Landjugendtreffen, in der Fasnet, auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart und der Grünen Woche in Berlin auf. Bei internationalen Konzertreisen brachte der Fanfarenzug seine Musik 1973 nach Finnland, 1994 in die USA und 2006 nach Kuba. Die Höhepunkte der letzten 10 Jahre waren die Konzertreise ins Baltikum 2009, die Teilnahme an der St. Patrick’s Day Parade in Dublin in Irland 2013 und die Konzertreise durch Italien 2016. Seit seiner Gründung repräsentiert der Fanfarenzug Ankenreute die Gemeinde Schlier, die Landjugend und seine Region in der ganzen Welt. Mit seinem Jubiläumsfest zum 60-jährigen Bestehen krönte der FZA seine Historie und lud alle aktiven und ehemaligen Mitglieder nach Schlier, um gemeinsam zu feiern.

Feierabendhock in der dekorierten Festhalle

Zum Auftakt der Jubiläumsfeier veranstaltete der Fanfarenzug Ankenreute am Freitag, den 09. November 2018, einen Feierabendhock in der Turn- und Festhalle in Wetzisreute. Zum gemütlichen Verweilen waren zahlreiche Schlierer, Ehemalige und befreundete Vereine in die festlich geschmückte Halle gekommen.  Die „Finkel-Buam“ vom Musikverein Waldburg e.V. spielten zu Beginn um 17.00 Uhr. Mit erstklassiger Blasmusik ging es um 20.00 Uhr weiter mit der Bauernkapelle Oberschwaben. Um 23.00 Uhr gaben die „La Paloma Boys“ mit fetziger Blasmusik den Startschuss in ein partygeladenes Wochenende. Zu musikalischen Einlagen begrüßte der FZA seine Oldie-Fanfaren, den Fanfarenzug Tell Ravensburg e.V. und den Fanfarenzug Oberzell e.V. Die über 900 Besucher aus der ganzen Region feierten bis in die Nacht hinein.

Große Jubiläumsparty mit Shot A Duck

Für das jüngere Publikum veranstaltete der Förderverein des Landjugend Fanfarenzugs Ankenreute e.V. am Samstag, den 10. November 2018, die große Jubiläumsparty mit der Live-Coverband „Shot A Duck.“ Die Band heizte dem bunt gemischten Publikum mit deftigem Rock’n’Roll ein. Musikalisch unterstützt wurde die Live-Rock-Show mit Einlagen der Schalmeienkapelle Baindt e.V. und dem Fanfarenzug „Löwen“ Baienfurt e.V. Mit einem furiosen Auftritt gab die „Lumpenkapelle Schlier, Ankenreute und Höf“ gegen 0.30 Uhr einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Fasnet.

View this post on Instagram

Vielen Dank für Euren Besuch gestern. Ihr seid absolute Spitze! 👍 Heute kommt es zum großen Finale unseres Wochenendes in #Wetzisreute: #Frühschoppen, #Mittagsstisch und Festakt. Wir freuen uns auf Euch! #60JahreFZA #FZAnkenreute #FZA #Schlier #Wetzis #Ravensburg #Weingarten #Waldburg #Grünkraut #Bodnegg #Amtzell #Vogt #Baienfurt #Baindt #Fronreute #Horgenzell #Tettnang #Bodensee #Allgäu #Oberschwaben

A post shared by Fanfarenzug Ankenreute (@fzankenreute) on

Frühschoppen und Jubiläumsfestakt

Zum Abschluss des Jubiläumswochenendes spielte beim Frühschoppen am Sonntag, den 11. November 2018, der Musikverein Brunken 1926 e.V. aus dem Westerwald zur musikalischen Unterhaltung auf. Der mitgereiste Karnevalsverein Gebardshain „Lugge Loo“ riss pünktlich zum Beginn des rheinischen Karnevals um 11.11 Uhr die Festgäste von den Stühlen. Zusammen mit der Affenfamilie Ankenreute e.V., den Erbisreuter Dorfnarren e.V. und der Schlierer Narrenzunft Teufelsbraut e.V. schlängelte sich eine Polonaise durch die Besucher. Nach Einlagen der Oldie-Fanfaren Ankenreute e.V., dem Fanfarenzug Rauenspurg e.V. und dem Fanfarenzug „Berengar“ Bergatreute e.V. startete der Festakt zum 60-jährigen Jubiläum des FZA.

Der 1. Vorsitzende, Joachim Kreh, begrüßte die Festgäste, die Ehren- und Gründungsmitglieder, mit einem Auftritt des Landjugend Fanfarenzugs Ankenreute e.V. Es folgten die Grußworte der Schlierer Bürgermeisterin Katja Liebmann, der Vertreter der Landjugend Württemberg-Hohenzollern, Heike Schwellinger und Ralf Schörle, sowie des Vertreters der Schlierer Vereine, Reinhold Wieland vom Musikverein Schlier-Ankenreute e.V.

View this post on Instagram

Impressionen von unserem #Festakt an unserem 60-jährigen Jubiläum in der Festhalle #Wetzisreute. Vielen Dank für die Einsendung der Bilder. 🙂 #60JahreFZA #Landjugend #Fanfarenzug #Ankenreute #FZAnkenreute #FZA #Schlier #Wetzis #Ravensburg #Weingarten #Waldburg #Grünkraut #Bodnegg #Amtzell #Vogt #Baienfurt #Baindt #Fronreute #Horgenzell #Tettnang #Bodensee #Allgäu #Oberschwaben

A post shared by Fanfarenzug Ankenreute (@fzankenreute) on

Erwin Schönweiler zum Ehrenmitglied ernannt

Anschließend ernannte der Vorstand des FZA sein langjähriges Mitglied Erwin Schönweiler zum Ehrenmitglied für seine engagierte Arbeit im Verein und verabschiedete sein Ehrenmitglied Robert Waggershauser, der nach 45 aktiven Jahren den Rücktritt aus dem Fanfarenzug verkündet hatte. Das anschließende Konzert des Musikvereins Schlier-Ankenreute e.V. rundete den Nachmittag mit feinster Blasmusik ab und bereitete der Jubiläumsfeier einen sanften Ausklang.

Mit dem Jubiläum im Rücken ist der FZA bestens gewappnet für das nächste Jahrzehnt. Der FZA wird seine Fanfarenmusik weiter in die Welt tragen und seine Jugendarbeit und  musikalische Tradition fördern. Der Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V. bedankt sich bei all seinen Festgästen, Helferinnen und Helfern, für ein gelungenes Jubiläumsfest.

Kleiner Videozusammenschnitt vom Jubiläumswochenende

Landjugend Fanfarenzug Ankenreute e.V.

Joachim Deuringer // Pressewart

 

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Trommlerball und Fanfarenball 2019 - Fanfarenzug Ankenreute

  2. Pingback: 60 Jahre Landjugend Fanfarenzug Ankenreute: Ein Dankeschön - Fanfarenzug Ankenreute

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.